Konzept meines Handwerks

Als ausgebildete Modedesignerin lege ich besonderen Wert auf die Gestaltung und den Entwurf von Kleidung nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Gleichfalls gestalte und entwerfe ich historische Kleidungsstücke für Theater und Unternehmen mit dem Schwerpunkt der Erhaltung des Tiroler Kulturerbes.

Es ist mir ein besonderes Bedürfnis, die Lebensqualität in der Gemeinde durch ein vernetztes Miteinander zu beleben, sich untereinander zu bereichern und verschiedenste Nischen so gut wie möglich zu nutzen, um so der Kommune einen guten Ruf zu verleihen und vielleicht sogar Einzigartiges zu schaffen, wofür Menschen auch weitere Anreisen in Kauf nehmen.

Mein Handwerk lässt sich nicht in bisher da gewesene Schemen stecken. Ich schaffe etwas Neues und gebe meinen Kunden ebenso die Möglichkeit, an der Gestaltung der Kleidung mitzuwirken.

Mein Name steht für „costumized design“ – damit stehe ich hinter dem Konzept, Kleidung den Wünschen der Kunden anzupassen. Hiermit meine ich nicht nur perfekt sitzende Maßkleidung, sondern auch die Auswahl der Materialien die Hand in Hand mit perfekter Verarbeitung garantiert werden.

Das Ziel ist es, Menschen den Wert von Kleidung zu vermitteln, welcher durch die zunehmende Globalisierung und der Qualitätsminderung der Produkte immer mehr zunimmt.

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s